• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Nord- und Westafrika. Alte Landkarte von 1960.

8,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Karte aus dem Jahr 1960. Kein Nachdruck.
  • Rückseitig: Weitere Abbildung (Thema: siehe zweites Bild)
  • Aus: Der Neue Brockhaus
  • Maße: ca. 24 x 29 cm.
  • Mittelfalz.
  • Zustand: Farbgetreu und sauber.



Im Jahr 1960 befanden sich die Länder Nord- und Westafrikas in einer Phase des Übergangs. Viele Länder hatten gerade die Unabhängigkeit von den europäischen Kolonialmächten erlangt und waren dabei, ihren Platz in der Welt zu definieren. Gleichzeitig tobte der Kalte Krieg, und Länder auf der ganzen Welt verbündeten sich entweder mit der Sowjetunion oder mit den Vereinigten Staaten. In diesem Zusammenhang wurden Nord- und Westafrika von beiden Supermächten als strategischer Gewinn betrachtet. In der Region befanden sich riesige Ölreserven und andere natürliche Ressourcen, und sie galt auch als Schlüssel zur Kontrolle der Schifffahrtswege im Mittelmeer. Daher investierten sowohl die UdSSR als auch die USA viel Geld und militärische Unterstützung in ihre Verbündeten in der Region. Dieser Wettbewerb führte zu einer Reihe von Stellvertreterkriegen und politischer Instabilität, die die Region für die nächsten Jahrzehnte prägen sollten.