• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
Papageien. Buchillustration (Stich) von 1877

Papageien. Buchillustration (Stich) von 1877

9,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1877. Kein Nachdruck.
  • Aus: Meyers Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 30 x 23,5 cm.
  • Mittelfalz.
  • Zustand: In altersgemäßem ansprechendem Zustand. 70 mm Knickspur am linken und rechten oberen Eck.



Papageien sind eine vielfältige Gruppe von Vögeln, zu der Aras, Kakadus und Sittiche gehören. Es gibt mehr als 3.000 Papageienarten auf der ganzen Welt, und es gibt sie in einer Vielzahl von Farben, Größen und Formen. Papageien sind für ihre Fähigkeit bekannt, die menschliche Sprache nachzuahmen, und viele Arten sind beliebte Haustiere. Allerdings sind Papageien auch durch den Verlust ihres Lebensraums und den illegalen Handel mit Haustieren bedroht. Infolgedessen gelten viele Papageienarten heute als bedroht. Papageien sind in tropischen und subtropischen Regionen der Welt beheimatet. Die größte Papageienart ist der Hyazinth-Ara, der mehr als einen Meter lang werden kann. Der kleinste Papagei ist der Zwergpapagei, der nur 4 Zoll lang ist. Papageien haben spitze Schwänze und gebogene Schnäbel, und die meisten Arten sind farbenfroh. Das grüne Gefieder des Wellensittichs ist eine der am besten erkennbaren Papageienfarben. Papageien sind gesellige Vögel, die oft in Schwärmen von 20 oder mehr Tieren leben. Sie paaren sich ein Leben lang und bauen ihre Nester in Baumhöhlen oder Büschen. Papageien ernähren sich hauptsächlich von Früchten, Nüssen, Samen und anderen pflanzlichen Stoffen. Einige Arten fressen auch Insekten oder kleine Nagetiere. In freier Wildbahn werden Papageien in der Regel 20-30 Jahre alt. In Gefangenschaft lebende Papageien leben jedoch oft viel länger, weil sie mehr Nahrung und tierärztliche Betreuung erhalten. Die Fähigkeit der Papageien, die menschliche Sprache zu imitieren, ist eine ihrer bekanntesten Eigenschaften. Die Forschung hat gezeigt, dass Papageien die Fähigkeit haben, Wörter und Sätze zu lernen, genau wie Menschen es tun. Viele Papageien in Gefangenschaft können Dutzende oder sogar Hunderte von Wörtern lernen. Neben dem Erlernen der menschlichen Sprache können einige Papageien auch lernen, andere Geräusche wie Autohupen oder Türklingeln nachzuahmen. Trotz ihrer Beliebtheit als Haustiere gelten viele Papageienarten aufgrund des Verlusts ihres Lebensraums und des illegalen Tierhandels als gefährdet. Papageien werden oft aus der freien Wildbahn gefangen und als Haustiere verkauft. Diese Praxis führt nicht nur zu einem Rückgang der Populationen wild lebender Papageien, sondern stellt auch eine große Belastung für die einzelnen Vögel dar. Darüber hinaus ist der Verlust von Lebensraum durch die Abholzung von Wäldern eine große Bedrohung für viele Papageienarten auf der ganzen Welt. Aufgrund dieser Bedrohungen wird geschätzt, dass ein Drittel aller Papageienarten innerhalb von 100 Jahren ausgestorben sein könnte, wenn die Schutzbemühungen nicht erfolgreich sind.