• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Stachelhäuter. Buchillustration (Stich) von 1897

6,00 €

umsatzsteuerbefreit nach §19 UStG zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 2-3 Tag(e)

Beschreibung

  • Illustration aus dem Jahr 1897. Kein Nachdruck.
  • Aus: Meyers Konversations-Lexikon.
  • Format: ca. 15 x 25 cm.
  • Rückseitig weitere Themenabbildungen.
  • Zustand: In altersgemäß gutem Zustand. Am Rand leichte Knickspur als Folge der früheren Buchbindung. Wenige Kleinstpunktflecken im Randbereich.



Stachelhäuter sind eine Gruppe von Meerestieren, zu denen Seesterne, Seeigel und Sanddollars gehören. Der Name Stachelhäuter kommt aus dem Griechischen und bedeutet "stachelige Haut" Stachelhäuter sind bekannt für ihre stachelige Haut, die sie vor Fressfeinden schützt. Außerdem verfügen sie über ein spezielles Nervensystem, mit dem sie Veränderungen in ihrer Umgebung wahrnehmen können. Stachelhäuter kommen in allen Ozeanen vor, von den seichtesten Gezeitentümpeln bis zu den tiefsten Abgründen der Meere. Es gibt etwa 7.000 bekannte Arten von Stachelhäutern. Die meisten Stachelhäuter sind Fleischfresser und spielen eine wichtige Rolle in der marinen Nahrungskette. Einige Stachelhäuter, wie z. B. Seegurken, gelten als wichtige Nahrungsquelle für den Menschen. Darüber hinaus werden Stachelhäuter seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin verwendet. Die einzigartigen Eigenschaften ihrer stacheligen Haut machen sie zu einem wertvollen Hilfsmittel bei der Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten, einschließlich Gelenkschmerzen und Entzündungen.