• Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht
  • Versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands)
  • Knicksicher verpackt
  • 30 Tage Widerrufsrecht
  • Gerne auf Rechnung (innerhalb Deutschlands)
  • Auswahlsendung zur Ansicht

Uniformen, Militär und Orden im 19. Jahrhundert auf Lithographien

Das 19. Jahrhundert war eine Zeit großer Veränderungen, sowohl in der Welt im Allgemeinen als auch im Militär. Eine der wichtigsten Veränderungen war die Einführung von Uniformen bei den Streitkräften. Vor dem 19. Jahrhundert trugen die meisten Soldaten im Kampf einfach ihre Alltagskleidung. Dies führte auf dem Schlachtfeld oft zu Verwirrung, da verschiedene Fraktionen ähnliche oder identische Kleidung trugen. Die Verwendung von Uniformen trug dazu bei, diese Verwirrung zu verringern, und erleichterte es den Befehlshabern, die eigenen und die gegnerischen Truppen zu identifizieren. Darüber hinaus trugen Uniformen dazu bei, den Soldaten ein Gefühl von Stolz und Disziplin zu vermitteln. Das Tragen einer Uniform verdeutlichte, dass die Soldaten zu einer professionellen Truppe gehörten, und dies trug dazu bei, sie zu Höchstleistungen zu motivieren. Die Einführung von Uniformen war nur eine von vielen Veränderungen, die im 19. Jahrhundert im Militär stattfanden, aber sie war zweifellos ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der modernen Kriegsführung.